Lege Kohlblätter auf deine Brüste und es wird DAS passieren – der absolute Wahnsinn!

Wir haben euch ja in der letzten Zeit immer mal wieder tolle Lebensmittel vorgestellt, die eine außergewöhnliche Wirkung auf unseren Körper haben und bestimmte Körperprozesse beschleunigen, unterstützen oder regulieren.

Heute wollen wir mit uns unsere neuste Entdeckung teilen: Nämlich die wundersame Kraft von Kohlblättern. Klingt komisch? Ist es aber eigentlich gar nicht! Das Beste ist, dass diese Tipps sogar für diejenigen geeignet sind, die eigentlich keinen Kohl mögen.

Kohl ist den meisten wahrscheinlich eher als Bestandteil eines jener wenigen Gerichte bekannt, die man bei Oma nicht so gerne isst. Aber erstens gibt es super viele Varianten, Kohl zuzubereiten, dass meistens doch für jeden was dabei ist.

Im Winter bietet es sich nämlich aus ökologischen Gründen an, Kohl zu essen, weil man seine Lebensmittel immer möglichst saisonal und regional beziehen sollte. Das heißt ganz einfach: Man soll das essen, was gerade im eigenen Gebiet geernet wird und sollte das Essen am besten beim Bauern um die Ecke kaufen.

Abgesehen davon haben die verschiedenen Kohlsorten viele tolle Inhalts- und Nährstoffe, die unser Immunsystem stärken und für eine gute Gesundheit sorgen. Zweitens muss man den Kohl für die Methoden, die wir euch jetzt vorstellen noch nicht einmal essen, es reicht vollkommen aus, wenn man weiß, wie man den Kohl verwenden muss um eine bestmögliche Linderung zu erreichen.

Es ist doch immer wieder faszinierend, wie wenig von den industriell gefertigten Produkten wir eigentlich in unserem Alltag brauchen, wenn wir nur die Augen offen halten und immer wieder neue und auch altbewährte Sachen ausprobieren.

Gelenke

Wer öfter über Schmerzen in Gelenken und Knochen klagt, der muss jetzt nicht mehr vergeblich auf eine Diagnose warten oder duzende erfolglose Therapien über sich ergehen lassen. Wie immer hält die Natur eine Lösung für uns bereit – Kohl!

Besonders bei Beschwerden haben sich Kohlblätter bewährt, ihr müsst einfach einige Blätter auf die schmerzenden Stellen legen, das Ganze fixieren und über Nacht wirken lassen. Wenn ihr diese Anwendung regelmäßig wiederholt müsste schon bald eine Besserung bemerkbar sein.

Schilddrüse

Auch Schilddrüsenprobleme treten in unserer Gesellschaft aufgrund des eher ungesunden Lebensstils immer häufiger auf. Sowohl Unter- als auch Überfunktionen haben für die Betroffenen böse Folgen, auch wenn Unterfunktionen meist durch die einhergehende GEwichtszunahme augenscheinlicher sind.

Hier hilft auch Kohl, ihr müsst genauso vorgehen wie bei der Anwendung an den Händen und Füßen. Auch hier sollte man den Kohl am besten über Nacht einwirken lassen, damit die Nährstoffe auch wirklich zur Schilddrüse gelangen und ihre heilende Wirkung entfalten können.

Brüste

Manchmal zieht es einfach nur unangenehm im Brustbereich. Frauen können davon ein Lied singen, denn diese diffusen Beschwerden scheinen immer mal wieder aufzutreten ohne dass man wüsste woran das liegen könnte. Sobald ihr ernsthafte Erkrankungen ausschließen konntet, könnt ihr auch hier eure Beschwerden mithilfe von Kohlwickeln behandeln. Einfach die Blätter auf die Brust legen und abwarten.

Schwellungen

Auch bei Schwellungen und heißen Entzündungen können Kohlblätter Abhilfe schaffen – einfach den Strunk aus dem Kohl entfernen und die Blätter um die Schwellung wickeln. Dann entweder mit einem Tuch oder Verband umwickeln oder aber Folie um den Kohl wickeln, um die Wirkung zu verstärken. Alle paar Stunden sollte der Verband gewechselt und mit frischen Blättern neu gewickelt werden, damit die Schwellung so schnell wie möglich zurück geht.

Kopfschmerzen

Gerade, wenn man viel im Büro arbeitet, viel sitzt und wenig an der frischen Luft ist wird der Körper unter Stress gesetzt. Auch der ständige Kontakt mit Bildschirmen ist extrem anstrengend und belastend für die Augen, sodass wir immer wieder Signale von unserem Körper in Form von Kopfschmerzen bekommen.

In so einem Fall ist es gut, sich eine Pause zu gönnen, viel Wasser zu trinken und an die frische Luft zu gehen. Ein kurzes Power Napping bewirkt auch oft wahre Wunder und kann durch auf die Stirn gelegte Kohlblätter noch um einiges verstärkt werden.

Ich hoffe, dass es dir bald besser geht und dir die Kohlmethode helfen wird. Schreibt mir gerne in die Kommentare, welche alten Haushaltstricks ihr gerne benutzt und teilt den Artikel mit euren Freunden.
Ihr interessiert euch für weitere tolle Gesundheitstipps? Dann schaut euch gerne noch etwas auf unserer Seite um