Berechnung der Speicheldrüse

Die Berechnung der Speicheldrüse wird Sialolith genannt . Wenn eine Berechnung der Speicheldrüse gebildet wird, wird ein kleiner Kristall aus den Mineralien im Speichel gebildet.

Daher sammeln sich diese Formationen in den dünnen Röhren an, die die Mundhöhle erreichen. Durch sie fließt Speichel ständig, obwohl seine Menge während des Tages variiert.

Auf der anderen Seite haben wir drei Paare von großen Speicheldrüsen (es gibt andere kleinere Drüsen). Wir können die Parotis (hinter den Ohren), die sublinguale (unter der Zunge) und die submandibulare (in der Nähe des Unterkiefers) erwähnen. In der Regel sind die Unterkieferdrüsen am stärksten von diesen Beschwerden betroffen.

Sie sind auch verantwortlich für die Produktion von Speichel, einer transparenten und viskosen Flüssigkeit. Dank dessen können wir Lebensmittel leichter kauen und schlucken. Auch seine Zusammensetzung umfasst Enzyme (eine Klasse von Proteinen), die beginnen, bestimmte Nährstoffe wie Kohlenhydrate zu verdauen.

Symptome der Berechnung der Speicheldrüse

Die häufigsten Anzeichen oder Anzeichen, die mit dieser Änderung zusammenhängen, sind die folgenden:

Ursachen für die Berechnung der Speicheldrüse

Die Saliolitis tritt vor der übermäßigen Anhäufung bestimmter chemischer Substanzen wie Calcium auf. Die genaue Ursache für die Ansammlung dieser Elemente ist unbekannt, aber es gibt bestimmte Faktoren, die das Risiko erhöhen, an dieser Krankheit zu erkranken:

  •  Entwässerungsstatus. Der Mund ist aufgrund von Speichelmangel trocken, da sein Hauptbestandteil Wasser ist. Wenn das Lösungsmittel abnimmt, ist es leichter für die Salze, die wir im Speichel finden, auszufallen.
  •  Veränderungen im Blutdruck.
  •  Unzureichende Mundhygiene . Wenn wir uns nicht um unseren Mund kümmern, können zahlreiche Mikroorganismen eine Infektion in unserer Mundhöhle verursachen.

Diagnose der Berechnung der Speicheldrüse

Das entsprechende medizinische Team kann eine Reihe von Tests durchführen, um festzustellen, ob eine Ansammlung von Steinen vorliegt:

  •  Ultraschall Der Arzt erhält ein Bild der betroffenen Region, in der die Steine ​​identifiziert werden können. Sie können in der Regel bis zu mehreren Millimetern lang sein. Auf diese Weise können andere Veränderungen wie Abszesse oder Tumore ausgeschlossen werden.
  •  Computerisierte Axialtomographie oder CT.
  •  Röntgenstrahlen Bestimmte chemische Elemente können verwendet werden. Kontraste, um die Speichelgänge bei der Radiographie besser zu unterscheiden.
  •  Magnetresonanztomographie oder MRI.
  •  Biopsie Eine kleine Menge von Gewebe aus dem entsprechenden Bereich wird mit feinen Pinzetten extrahiert. Auch diese Probe wird im Labor analysiert.

Behandlung der Berechnung der Speicheldrüse

Das Endziel der Behandlung wird sein, den Saliolit oder den Zahnstein der Speicheldrüse zu eliminieren. Dazu können Sie verschiedene Empfehlungen befolgen:

  •  Massiere die Drüse mit Hitze, um das Hindernis aus dem dünnen Rohr zu entfernen.
  •  Ultraschall kann in Richtung der Drüse emittiert werden, um den Sialolith zu fragmentieren und ihn so leichter auszustoßen.
  •  Sia-Endoskopie. Es verwendet kleine Kabel mit Kameras am Ende, um die Berechnung zu visualisieren und zu verarbeiten.
  •  Ein chirurgischer Eingriff kann in den schwersten Fällen durchgeführt werden, in denen dieses Training nicht beseitigt wurde. Die Entfernung der betroffenen Drüse kann auch empfohlen werden, wenn der Patient bereits in der Vergangenheit diese Störung erlitten hat.

Verhinderung der Berechnung der Speicheldrüse

Durch die Realisierung einfacher Gewohnheiten können wir das Risiko, diese Veränderung zu erleiden, erheblich reduzieren. Zum Beispiel konsumieren Sie viel Flüssigkeit und pflegen Sie eine gute Mundhygiene. Auf der anderen Seite stimulieren einige Nahrungsmittel wie Zitronen, zuckerfreie Bonbons und Schokolade die Speichelproduktion, die als natürliche Vorbeugung wirkt.